Episode 24

Klassisches Rindergulasch mit Kartoffelstampf


ZUTATEN RINDERGULASCH:

1 kg Rinds Goulasch

Eine Prise gute Prise Salz zum Würzen des Fleischs

1EL    Öl

100g Zwiebeln

100g Karotte

100g Lauch

100g Sellerie

1Stk. Knoblauchzehen geschält und fein gewürfelt

2 EL Tomatenmark

2 TL Paprikapulver edelsüß, gehäuft

2 dl Rotwein

5 dl  Rinderfond/Saucenwürfel

1 Lorbeerblätter

2 Nägeli

Salz, Pfeffer


ZUBEREITUNG:

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem großen Bräter bzw. Schmortopf erhitzen.


Vorbereitetes Gulasch portionsweise im heißem Öl von allen Seiten scharf anbraten – fortfahren, bis das ganze Gulasch scharf angebraten ist, dann aus dem Topf nehmen und das Fleisch warmstellen.


Dann die Hitze des Schmortopfs reduzieren, bei Bedarf nochmals Öl zugeben und die fein gehackten Zwiebeln im Topf bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen lassen, das dauert etwas, dabei öfter umrühren.


Dann die Hitze erhöhen, Tomatenmark, Knoblauch, Paprikapulver zugeben und alles kurz bei kräftiger Hitze unter Rühren anbraten lassen. Alles mit Rotwein ablöschen und kurz aufkochen lassen.


Dann den Rinderfond, Lorbeerblätter und das gebratene Gulasch inklusive Fleischsaft zugeben und den Deckel schließen. Das Rindergulasch nun bei ganz sanfter Hitze ca.1- 2 Stunden schmoren lassen, dabei öfter umrühren und bei Bedarf etwas Rotwein oder Brühe nachgießen.



Kartoffelstampf



ZUTATEN KARTOFFELSTAMPF:


700 mehligkochende Kartoffeln, geschält, in Stücken

2 Zweiglein Thymian

2Knoblauchzehe

Salzwasser, siedend

Stampf

6 EL Olivenöl

6 EL Wasser

4 Msp. Muskat

Salz, Pfeffer, nach Bedarf


ZUBEREITUNG:

Kartoffeln mit dem Thymian und Knoblauch offen im siedenden Salzwasser ca. 20 Min. weich kochen, abtropfen, Thymian entfernen.


Stampf

Öl und Wasser beigeben. Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken, würzen.