Ketchup selber machen

so funktioniert’s


1,5 kg Tomaten

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

100g brauner Zucker

100g Apfelessig

1 EL Salz

90 ml Öl

Backofen auf 230 °C vorheizen.

Tomaten vierteln und Kerne herausschneiden. Mit 2 EL Öl vermischen und auf einem tiefen

Backblech mit Backpapier verteilen. Im Ofen etwa 15 Minuten backen

Tomaten aus dem Ofen holen und mit einer Passiermühle zu feinem Mus verarbeiten. Alternativ kannst du die Tomaten auch in einem Topf mit einem Pürierstab pürieren und anschließend durch ein feinmaschiges Sieb passieren.


Zwiebel und Knoblauch schälen und möglichst fein hacken. In einem großen Topf 2 EL Öl bei mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin etwa 5 Minuten anschwitzen. Tomatenpüree, Zucker und Apfelessig hinzufügen. Mischung unter konstantem Rühren einkochen lassen.

Mischung mit dem restlichen Öl in einen Mixer gießen und auf höchster Stufe zu einer cremigen, glatten Masse mixen. Wer keinen Mixer zu Hause hat, kann das Öl auch mit dem Pürierstab oder einem Schneebesen untermengen. Für ein besonders feines Ergebnis die Masse ggf. nochmal durch ein Sieb passieren. Den fertigen Ketchup ein letztes mal im Topf aufkochen und heiß in Einmachgläser abfüllen.


Coca Cola BBQ Sauce aus den USA


Passt super zu Gegrilltem.

Man gibt alle Zutaten  in einen Topf, bringt die Sauce zum Kochen, reduziert danach die Hitze und lässt die Sauce köcheln, bis sie etwas eindickt. Abschmecken nicht vergessen.

Arbeitszeit: ca. 10 Min

Schwierigkeitsgrad: simpel


Zutaten für 1 Portion:

300ml Cola

440gr. Ketchup

120gr. Zwiebeln

ca. 53gr. Essig

50gr. Worcestersauce

1 EL Sambal Olek

1 TL Salz

1 Schuss Tabasco

3gr. Black BBQ Salz

20gr. Chili-Olivenöl