Fastenspeisen Teil 1


Kartoffelstrudel mit Gemüse


Zutaten für vier Personen:


Für die Füllung:

600 g Kartoffeln

2 El Öl

1 kleine Zwiebel

1 Ei

2 El Sauerrahm

Salz

Pfeffer


250 g Mehl

0.5 Teelöffel Salz

1.5 dl Wasser lauwarm

2 Esslöffel Öl für den Teig

Öl wenig, zum Bestreichen


Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Wasser und Öl beifügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Nach Belieben kann man dies mit der Küchenmaschine erledigen. Anschliessend aber folgt immer Handarbeit: Den Teig kräftig durchkneten und immer wieder auf die Arbeitsfläche schlagen, bis er seidig, feinporig und weich ist. Dies dauert mindestens 8–10 Minuten.


Als Beilage:

1 Karotte

1 gelbe Rübe

1 kleine Zucchini

1 kleine Zwiebel

1 EL Tomatenmark

1 Knoblauchzehe

Kümmel

Bratensaftpulver


Die Kartoffeln schälen, würfeln und kochen. Die Zwiebel klein schneiden und in Öl anschwitzen, Kartoffeln dazu und mit Sauerrahm, Ei und Gewürzen eine Füllung herstellen. Diese auf dem Strudelteig verteilen und den Teig dann einrollen und bei 180 Grad für 10 bis 15 Minuten ins Backrohr.


Das Beilagengemüse klein schneiden, kochen, Tomatenmark und Gewürze dazu und zum Kartoffelstrudel servieren.



Rote Linsen-Karottensuppe

Zutaten für 1 Portion Hauptspeise

500ml Wasser

100gr rote Linsen

1-2 Karotten

Zwiebel

Knoblauch

1 EL Öl

1/2 Suppenwürfel oder 1/2 Teelöffel Suppenwürze

Salz

Topping:

Schnittlauch

Hafersahne

Haferflocken

(Butter, Margarine oder Öl zum rösten)



Die Karotten waschen oder Schälen und in Scheiben schneiden, die roten Linsen waschen, Zwiebel in Öl rösten bis er leicht braun ist, eine gepresste Knoblauchzehe dazu, mit dem Wasser aufgießen, rote Linsen, Karotten und Suppenwürze hinzufügen, zehn bis zwölf Minuten vor sich hin köcheln lassen bis die Linsen zerfallen und die Karotten weich sind.


Dann mit Salz abschmecken und pürieren.


Während die Suppe kocht in einer kleinen Pfanne zwei, drei Esslöffel Haferflocken in Butter oder Margarine hellbraun rösten.


Wer die Suppe cremiger mag, kann ein wenig Hafersahne (natürlich geht auch Schlagobers, Sauerrahm oder ähnliches) hinzufügen, Schnittlauch darüber streuen und die gerösteten Haferflocken auf die Suppe geben.


Jetzt nur noch genießen!



Die Karotten waschen oder Schälen und in Scheiben schneiden, die roten Linsen waschen, Zwiebel in Öl rösten bis er leicht braun ist, eine gepresste Knoblauchzehe dazu, mit dem Wasser aufgießen, rote Linsen, Karotten und Suppenwürze hinzufügen, zehn bis zwölf Minuten vor sich hin köcheln lassen bis die Linsen zerfallen und die Karotten weich sind.


Dann mit Salz abschmecken und pürieren.


Während die Suppe kocht in einer kleinen Pfanne zwei, drei Esslöffel Haferflocken in Butter oder Magarine hellbraun rösten.


Wer die Suppe cremiger mag, kann ein wenig Hafersahne (natürlich geht auch Schlagobers, Sauerrahm oder ähnliches) hinzufügen, Schnittlauch darüber streuen und die gerösteten Haferflocken auf die Suppe geben.


Jetzt nur noch genießen!