Grillieren von Ribs


Neben den bekannten Schweine Ribs gibt es auch andere Möglichkeiten beim Grillieren. Die günstigere Variante Brustspitz neben bei hat diese noch viel mehr Fleisch dazu. Oder es gibt Wildschwein und Rinds Rips.



Brustspitz Niedergaren über Nacht oder am Morgen bei 80 ° in vorgewärmten Backofen geben und mindestens 7 Stunden garen.


1,8 kg Spareribs

5 EL Zucker, braun

3 EL Paprikapulver, edelsüß

1 EL Salz

1 EL Pfeffer

1 EL Paprikapulver, scharf

1 EL Chilipulver

1 EL Zwiebelpulver

1 EL Knoblauchpulver


200 ml BBQ Sauce

600 ml Apfelsaft


Gegrillte Nektarinen und Süßkartoffel-Salat


Zutaten


1 Süßkartoffel

1 Esslöffel Olivenöl

3 Nektarinen

1 Esslöffel Butter

100 g Rucola

80 g Kirschtomaten

25 g geschälte Pistazien

50 g Stangensellerie

120 g Feta

Für das Dressing

120 ml Olivenöl

2 Esslöffel Aceto balsamico

1/2 Esslöffel Limettensaft

1/2 Esslöffel Honig

Salz, Pfeffer


Zubereitungsschritte


1 Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. In heißem Olivenöl bei mittlerer Stufe ca. 10-12 Minuten anbraten, bis sie weich sind.


2 Nektarinen halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. In einer heißen Grillpfanne Butter schmelzen lassen und Nektarinen ca. 2 Minuten von jeder Seite anrösten.


3 Tomaten halbieren und Sellerie fein hacken. Mit Süßkartoffeln, Nektarinenspalten, Rucola und Pistazien vermischen. Feta über den Salat krümeln.


4 Alle Zutaten für das Dressing mixen und mit dem Salat vermengen. Kurz ziehen lassen und servieren.


Feta-Rosmarin-Gemüse

350 g    Kartoffel(n)

350 g Zucchini

200 g Feta-Käse

4 Zweig/e Rosmarin, frisch

3 kleine Zwiebel(n)

2 Zehe/n Knoblauch

Olivenöl

Salz

Pfeffer, schwarz

Pro Portion ein ausreichend langes Stück Alufolie ausrollen. Es muss die doppelte Länge haben, wie es belegt wird, da die Folie später zusammengeklappt wird. Die Folie auf der ganzen Fläche mit Olivenöl bestreichen.


Das Gemüse putzen, nach Belieben schälen (es muss nicht geschält werden, wenn es gut geputzt wurde) und in Scheiben schneiden. Die Scheiben auf der Alufolie anrichten: pro Reihe im Wechsel eine andere Gemüsesorte und wie ein Ziegeldach etwas überlappen lassen. Achtung, für das spätere Verschließen sollte ein großzügiger Rand der Alufolie frei bleiben und nur die halbe Länge belegt werden.


Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und über dem Gemüse verteilen. Den Fetakäse in kleine Würfel schneiden und die Menge für eine Portion über dem Gemüse verteilen. Den Knoblauch schälen, fein hacken und über dem Gemüse verteilen. Hier sollte eine halbe Zehe pro Portion reichen. Einen kleinen Zweig Rosmarin pro Portion darauflegen. Dieser muss nicht gezupft werden.


Die freie Alufolienfläche über das Gemüse klappen und die offenen Ränder 2 bis 3 Mal einfalten, die Ränder also verschließen. Die Ecken extra nochmal umknicken, damit kein Saft heraus läuft.


Die vier Pakete mindestens 15 Minuten auf den gut heizenden Grill legen oder bei 180° Ober-/Unterhitze für mindesten 20 - 25 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Da es sich um eine Beilage handelt, ist auch bei einer Grillparty die Ofenvariante logistisch meist besser, damit das Fleisch und das Gemüse gleichzeitig fertig werden.