Vegetarische Cevapcici



 200g  Getrocknete Kichererbsen

200g  Tofu

4       EL Sojasauce

1       Zwiebel

3       Knoblauchzehen

300g  Spinat

100g  Feta

2       EL Sumach

2       EL Sesamsamen

2       EL Pinienkerne

3       EL Maisstarke

3 EL Mehl

1 Ei

Pfeffer (aus der Mühle)

4 EL Olivenöl



Am Vortag Kichererbsen in reichlich kaltem Wasser einweichen. Tofu in Würfelchen schneiden. Mit Sojasauce mischen und über Nacht ziehen lassen

fast fertig

Am Zubereitungstag Kichererbsen abgießen. Mit frischem Wasser bedeckt ca. 40 Minuten zugedeckt weich kochen. Abgießen und pürieren. Zwiebel und Knoblauch hacken. Spinat waschen, tropfnass in eine Pfanne geben und erhitzen, bis er zusammenfällt. Mit kaltem Wasser abschrecken, gut ausdrücken und hacken. Feta grob zum Tofu reiben. Kichererbsen Masse, Zwiebel, Knoblauch, Spinat und Tofu-Feta-Mischung mit allen Zutaten bis und mit Ei vermischen. Mit Pfeffer abschmecken. Masse ca. 30 Minuten ruhen lassen, dann portionenweise

um Spiesse formen. Cevapcici in einer Grillpfanne im Öl ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze rundum grillieren. Dazu passt ein pikanter Dip.



2 Avocados

2 Stängel frischer Koriander

1 Frühlingszwiebel

1 große Tomate

1 Esslöffel Olivenöl

1/2 Chili

1 Teelöffel Limettensaft

Salz


Grill vorheizen.


Tomate halbieren, mit einem Löffel entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebel waschen, Korianderblätter von den Stängeln zupfen und beides hacken. Chili entkernen und ebenfalls hacken.


Tomatenwürfel, Koriander, Frühlingszwiebel, Chili, 1/2 EL Olivenöl und Limettensaft vermischen, mit Salz würzen.


Avocados halbieren, Kerne entfernen und mit restlichem Olivenöl einstreichen. Avocado mit der Schnittseite nach unten 5 Minuten grillen.


Gegrillte Avocadohälften mit Tomatensalsa füllen.